Haustüren aus Aluminium

Hoco-Haustür Hoco-Haustür

HOCOprotectus

Was Ihnen lieb und teuer ist verdient den besten Schutz. Ein Einbruch ist schnell passiert, und viele unersetzliche Dinge sind für immer verloren.


Um dem vorzubeugen, kann jede HOCOprotectus-Haustür mit vielen zu- sätzlichen Sicherheitsvorrichtungen aufgerüstet werden. Ob Sie sich für den Schwenkriegelverschluss oder gar für eine 17-fach-Verriegelung entscheiden, obliegt Ihren eigenen Bedürfnissen.
Eine zuverlässige Zugangskontrolle erhalten Sie durch das neue Fingerprint-System. Ihr Fingerabdruck aktiviert das entsprechende Verschlußsystem und gibt den Zugang frei. Außerdem ist nun ein Schlüsselverlust kein Beinbruch mehr.


Das HOCOprotectus-Haustürsystem erhalten Sie grundsätzlich mit einer Bautiefe von 84 mm. Damit ist es vielen Profilen weit überlegen, insbesondere wenn es um die Wärmedämmung geht. Das ansprechende Design und ganz besonders die auf Gehrung geschnittenen Glasleisten tragen zur Abrundung dieser Spitzenhaustür bei. Mit einer Bautiefe von 84 mm ist die HOCOprotectus vielen Türsystemen überlegen.


Die wärmegedämmten Profile erreichen die Rahmenmaterialgruppe 1.
Drei Dichtungsebenen und insbesondere die umlaufende Mitteldichtung sorgen für optimalen Schutz gegen Wind und Wetter.


Die 30° Schräge an Blendrahmen und Flügel sieht optisch schick aus und verringert die Ansichtsbreite.
Durch die verdeckt liegenden Tresorbänder gehören sichtbare Bänder, die das optische Gesamtbild der Türe beeinträchtigen, der Vergangenheit an.
Selbstverständlich sind die Hoco -Tresorbänder dreidimensional verstellbar.

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Mit einer Bautiefe von 84 mm ist die HOCOprotectus vielen Türsystemen überlegen.
  • Die HOCOprotectus wird standardmäßig nach Innen geöffnet (wahlweise gegen Mehrpreis nach außen) und mit völlig verdeckt liegenden Bändern ausgeliefert. Innen sind keine aufgeschraubten Bänder mehr sichtbar.
  • Die verdeckt liegenden Bänder sind dreidimensional verstellbar, womit eine optimale Einstellung und Funktion der Türe hergestellt werden kann.
  • Mit dem wärmegedämmten Profilen wird ein U-Wert von 2,083 W /m² K und somit die Rahmenmaterialgruppe 1 erreicht. Üblicherweise sind in dieser Gruppe nur hochdämmende Kunststofffenster klassifiziert.
  • Das System kann wahlweise mit Rahmenfüllungen, einseitig flügelüberdeckend oder beidseitig flügelüberdeckendenden Füllungen geliefert werden.
  • Die 30° Abschrägung an Blendrahmen und Flügel sieht optisch schick aus und verringert die Ansichtsbreite.
  • Drei Dichtungsebenen und insbesondere die umlaufende Mitteldichtung sorgen für einen dauerhaften Schutz gegen Wind und Wetter.
  • Die HOCOprotectus kann wahlweise mit 3-fach Verriegelung, 9-fach oder 17-fach Verriegelung geliefert werden. Auch eine motorische Verriegelung und eine mittels Fingerprint gesteuerte Entriegelung ist erhältlich.
  • Die durchgehende Schließleiste ist für alle Verriegelungstechniken verfügbar.
  • Der E-Öffner (Elektroöffner) ist verstellbar und ohne Profilausnehmungen im Sichtbereich.
  • Insgesamt ein Türsystem, dass in Design und Technik Maßstäbe setzt.

Downloads:



Für Ihre Fragen zu den HOCOprotectus Aluminiumhaustüren stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.


nach oben

Quelle der auf dieser Seite gezeigten Texte und Bilder: HocoPlast Bauelemente GmbH